Im Zeichen des Einhorns


Schloss Hellbrunn

Einhörner sind aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. Doch der Hype hat bereits vor über 400 Jahren begonnen: Jeder, der etwas auf sich hielt, war im Manierismus aufs Einhorn gekommen – so wie Markus Sittikus, der Erbauer von Schloss Hellbrunn. Die Kampagne zur Einführung der neuen Dauerausstellung SchauLust.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fräulein Flora schreibt:

Die ganze Wahrheit über Einhörner.

Egal ob kotzend oder fluchend: Einhörner sind aus dem Web 2.0 nicht wegzudenken. Sie waren aber auch in Prä-Facebook-Zeiten ziemlich beliebt. Wir haben uns angeschaut, wo man in Salzburg echten Einhörnern begegnen kann. Im Schloss Hellbrunn sind wir fündig geworden.

Einhorn-Spuren in Salzburg.
Wer sich in Salzburg auf Einhornsafari begeben will, der wird vor allem an zwei Hotspots sein Glück finden: Im Schloss Mirabell und in Hellbrunn. Da wie dort zählen die gehörnten Fabelwesen zur Grundausstattung. Aber auch in der Wunderkammer...

→ Der ganze Artikel bei Fräulein Flora

[unex_ce_button id="content_pagargbmv,column_content_0na1xpq2s" button_text_color="#000000" button_font="regular" button_font_size="30px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="0px" button_bg_color="transparent" button_padding="5px 90px 10px 90px " button_border_width="2px" button_border_color="#000000" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="0px" button_bg_hover_color="#000000" button_border_hover_color="#000000" button_link="javascript:history.back(-1)" button_link_type="url" button_link_target="_self" has_container="" in_column="1"]←[/ce_button]